► Startseite Themen Gesundheit Impfplan der STIKO


| Drucken |
( 0 Stimmen )
Dienstag, den 01. Januar 2008 um 00:00 Uhr

StikoImpfplan der STIKO

Wer ständig im Ausland lebt und sich in den unterschiedlichsten Klima- und Vegetationszonen aufhält, kommt um das Thema Impfung nicht herum. Wir haben hier die Angaben der ständigen Impfkommission zusammengestellt. Der guten Form halber: Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben können wir keine Gewähr übernehmen und verweisen auf die Quellenangaben.


Quelle: Geo.de - Gesund Reisen sowie Robert Koch Institut

Impfplan der ständigen Impfkommision (STIKO)

Impfung

Schutzwirkung nach Impfung Standard-Impfabstände Dauer der Schutzwirkung Anmerkung
Diphtherie
nach 2. Dosis; oder 3-4 Tage nach Auffrischung
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis: nach 4 - 6 Wochen
  • 3. Dosis: 12 Monate nach 1. Dosis
10 Jahre
Kombinationsimpfstoff TD: ein kleiner Buchstabe bedeutet niedrigere Dosierung bei Auffrischung: "Td"
TD-IPV(Polio)-Präparat: Revaxis®
Auffrischung auch noch vor
Last-Minute-Reisen sinnvoll
FSME (z.B. Encepur® ,
ab 13. Lebensjahr und Erwachsene,
Encepur für Kinder ab 1.Lj.)
einige Tage nach 2. Dosis ca. 80%
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis: 1-3 Monate später
  • 3. Dosis: 9 - 12 Monate nach der zweiten Dosis
3-5 Jahre
Schnellimmunisierungsschema am Tag 0, 7, 21 mit je 1 Dosis möglich, Antikörperschutz damit frühestens 14 Tage nach 2.Impfdosis
Gelbfieber
(Stamaril®)
10 Tage
  • 1 Dosis
10 Jahre
Lebendimpfung: 1 Wo. Schonung, entweder am gleichen Tag mit weiterer Lebendimpfung oder im Abstand von 4 Wochen
Hepatitis A
(z.B. Havrix1440®)
10 Tage
nach 1. Dosis
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis: 6 - 12 Monate nach der ersten Dosis
Mindestens 10
Jahre
Impfung auch noch vor Last-Minute-Reisen sinnvoll
Hepatitis B (Engerix®, Gen-H-B-Vax®) Nach 2. Dosis ca. 80%
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis: 4 -6 Wochen nach der ersten Dosis
  • 3. Dosis: 6 - 12 Monate nach der ersten Dosis
Mindestens 10 Jahre
Mit Kombinations-Impfstoff Twinrix® gegen Hepatitis A + B auch möglich. Damit ist ein Schnell-Impfschema
(Tag 0, 7, 21) möglich
Schutz nach 3. Dosis im Schnell-Impfschema
ca. 80% (ab 16. Lebensjahr zugelassen)
Langzeitschutz von etwa 10 Jahren erst nach 4. Impfung 12 Monate nach der 1. Impfdosis
Japan B-Enzephalitis 10 Tage nach 2. Impfung ca. 80%
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis: 7 Tage später
  • 3. Dosis: 30 Tage
Nach 3. Dosis mindestens für 1 Jahr evtl. auch 3 Jahre
Schnell-Impfschema: Tag 0, 7, 14, letzte Impfung immer mind. 10 Tage vor Abreise.
Bei Langzeitaufenthalt
und Zeitmangel evtl. vor Ort impfen lassen.
Keine Last-Minute-Impfung
Kinderlähmung
(Polio)
10 Tage nach 2. Dosis o. wenige Tage nach Auffrischung
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis: 4 - 6 Wochen nach der ersten Dosis
  • 3. Dosis: 12 Monate nach der ersten Dosis
10 Jahre Einzelimpfung (Polio nur gespritzt: IPV)
T(etanus)D(iphtherie)-IPV(Polio)-Präparat: Revaxis®
Auffrischung auch noch vor
Last-Minute-Reisen sinnvoll
Masern
(auch in Kombination Masern-Mumps-Röteln-
Varizellen, „MMRV“)
10 Tage
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis frühestens 4 Wochen nach 1. Dosis
lebenslang Lebendimpfung. Entweder zeitgleich mit anderen Lebendimpfungen (Gelbfieber) oder in vierwöchigem Abstand
Meningokokken (z.B. 4-fach Impfstoff Mencevax® ACWY) Nach 10 Tagen 1 Dosis 3 Jahre ab 2. Lebensjahr bei med. Notwendigkeit, (im 1. Lj. Konjugatimpfstoff gegen Meningitis C)
Tetanus 10 Tage nach 2.Impfung,
3 - 4 Tage nach Auffrischung
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis: nach 4 -6 Wochen
  • 3. Dosis: 12 Monate nach 1. Dosis
10 Jahre Kombinationsimpfstoff TD oder Td - ein kleiner Buchstabe bedeutet niedrigere Dosierung, bei Auffrischung ab 6. Lj.: "Td" oder
TD-IPV(Polio)-Präparat: Revaxis®
Auffrischung auch noch vor
Last-Minute-Reisen sinnvoll
Präexpositionell Tollwut
(z.B.Tollwut-Impfstoff (HDC)®,
Rabipur®, Rabivac®)
10 Tage nach 3. Dosis
  • 1. Dosis
  • 2. Dosis: nach 1 Woche
  • 3. Dosis: 3 Wochen nach der ersten Dosis
  • 4. Dosis: 1 Jahr nach der ersten Dosis
2-5 Jahre Ohne Grundimmunisierung muss im Verdachtsfall eine „postexpositionelle“ Impfung mit 5 Einzeldosen Aktivimpfstoff plus Immunserumgabe erfolgen
Keine Last-Minute-Impfung
Typhus
nach 10 Tage (ca. 60%)
  • Spritzimpfstoff: 1 Dosis
Spritzimpfstoff:
3 Jahre
Kombinationsimpfstoffe mit Hepatitis-A-Komponente: Viatim® ab 16. Lebensjahr zugelassen, Hepatyrix® ab 15. Lebensjahr zugelassen) Bei Last-Minute-Reisen nur Injektionsimpfstoff sinnvoll; bei Schluckimpfstoff längerer Vorlauf notwendig


RMZ, 03.02.2009

Allgemein: Impfplan

Impfplan

Impfkalender der STIKO, August 2010

Diphtherie

  • Schutzwirkung nach Impfung: Wenige Tage nach Auffrischung
  • Standard-Impfabstände: enthalten im Sechsfachimpfstoff für Kleinkindalter, Abstände gemäß Impfkalender d. STIKO
  • Dauer der Schutzwirkung: 10 Jahre
  • Kombinationsimpfstoff TD: ein kleiner Buchstabe bedeutet niedrigere Dosierung bei Auffrischung: "Td"
  • Td-Keuchhusten-IPV(Polio)-Präparat: z.B. Repevax® Auffrischung auch noch vor Last-Minute-Reisen möglich

FSME

  • Schutzwirkung nach Impfung: einige Tage nach 2. Dosis ca. 80%
  • Standard-Impfabstände: 2. Dosis 1-3 Monate nach 1. Dosis; 3. Dosis: 9 - 12 Monate nach der 2. Dosis
  • Dauer der Schutzwirkung: 3-5 Jahre
  • Anmerkung: Schnellimmunisierungsschema am Tag 0, 7, 21 mit je 1 Dosis möglich, Antikörperschutz damit frühestens 14 Tage nach 2. Impfdosis

 Gelbfieber

  • Schutzwirkung nach Impfung: 10 Tage
  • Standard-Impfabstände: 1 Dosis
  • Dauer der Schutzwirkung: 10 Jahre
  • Lebendimpfung! Nicht bei Immungeschwächten oder älteren Personen. 1 Wo. Schonung.
  • Bei weiterer Lebendimpfung: entweder am gleichen Tag mit  oder im Abstand von 4 Wochen

 Hepatitis A

  • Schutzwirkung nach Impfung: 10 Tage nach 1. Dosis
  • Standard-Impfabstände: 2. Dosis 6 - 12 Monate nach der ersten Dosis
  • Dauer der Schutzwirkung: mindestens 10 Jahre
  • Impfung auch noch vor Last-Minute-Reisen sinnvoll
  • Schützt nicht vor Hep. E, die genauso übertragen wird

  Hepatitis B

  • Schutzwirkung nach Impfung: Nach 2. Dosis ca. 80%
  • Standard-Impfabstände: 2. Dosis: 4 -6 Wochen nach der ersten Dosis, 3. Dosis: 6 - 12 Monate nach der ersten Dosis
  • Dauer der Schutzwirkung: 10 Jahre
  • Kombinations-Impfstoff Twinrix® gegen Hepatitis A + B: Schnell-Impfschema (Tag 0, 7, 21) möglich, Schutz nach 3. Dosis im Schnell-Impfschema ca. 80% (ab 16. Lebensjahr zugelassen)
  • Langzeitschutz, meist für > 10 Jahre, bei Schnell-Impfschema erst nach 4. Impfung 12 Monate nach der 1. Impfdosis

  Japan Enzephalitis (neuer Impfstoff)

  • Schutzwirkung nach Impfung: 10 Tage nach 2. Impfung ca. 80%
  • Standard-Impfabstände: 2 Impfungen im Abstand von mindestens 4 Wochen
  • Dauer der Schutzwirkung: ist noch nicht definiert, Ergebnisse von Langzeitstudien bleiben abzuwarten
  • Bei Langzeitaufenthalt  und Zeitmangel evtl. vor Ort impfen lassen. Keine Last-Minute-Impfung

Keuchhusten (Pertussis)

  • Schutzwirkung nach Impfung: Wenige Tage nach Auffrischimpfung
  • Standard-Impfabstände: enthalten im Sechsfachimpfstoff für Kleinkindalter, Abstände gemäß Impfkalender d. STIKO
  • Dauer der Schutzwirkung: 10 Jahre
  • Anmerkung: Einzelimpfung, T(etanus)D(iphtherie)P(ertussis)-IPV(Kinderlähmung)-Präparat: z.B. Repevax®.
  • Auffrischung auch noch vor Last-Minute-Reisen sinnvoll

 
Kinderlähmung
(Polio)

  • Schutzwirkung nach Impfung: Wenige Tage nach Auffrischung
  • Standard-Impfabstände: enthalten im Sechsfachimpfstoff für Kleinkindalter, gemäß Impfkalender d. STIKO
  • Dauer der Schutzwirkung: 10 Jahre
  • Anmerkung: Einzelimpfung (Polio nur gespritzt: IPV), T(etanus)D(iphtherie)P(ertussis)-IPV(Kinderlähmung)-Präparat: z.B. Repevax®, Auffrischung auch noch vor Last-Minute-Reisen sinnvoll

Masern (auch in Kombination Masern-Mumps-Röteln-Windpocken, „MMRV“)

  • Schutzwirkung nach Impfung: 10 Tage
  • Standard-Impfabstände: 2. Dosis je nach Impfstoff frühestens 4-6  Wochen nach 1. Dosis
  • Dauer der Schutzwirkung: vermutlich lebenslang
  • Lebendimpfung! Entweder zeitgleich mit anderen Lebendimpfungen (Gelbfieber) oder in vierwöchigem Abstand

Meningokokken (z.B. 4-fach Impfstoff ACWY)

  • Schutzwirkung nach Impfung: nach 10 Tagen
  • Standard-Impfabstände: 1 Dosis
  • Dauer der Schutzwirkung: 3 Jahre
  • ab 2. Lebensjahr bei med. Notwendigkeit, (im 1. Lj. Konjugatimpfstoff gegen Meningitis C)

 Tetanus

  • Schutzwirkung nach Impfung: Wenige Tage nach Auffrischung
  • Standard-Impfabstände: enthalten im Sechsfachimpfstoff für Kleinkindalter, gemäß Impfkalender d. STIKO
  • Dauer der Schutzwirkung: 10 Jahre
  • Kombinationsimpfstoff TD oder Td - ein kleiner Buchstabe bedeutet niedrigere Dosierung, bei Auffrischung: "Td" oder Td-Keuchhusten-IPV(Kinderlähmung)-Präparat: z.B. Repevax®
  • Auffrischung auch noch vor Last-Minute-Reisen sinnvoll

Tollwut (präexpositionell, d.h. zur Vorbeugung)

  • Schutzwirkung nach Impfung: 10 Tage nach 3. Dosis
  • Standard-Impfabstände: 2. Dosis nach 1 Woche, 3. Dosis: 3 Wochen nach der ersten Dosis, 4. Dosis: je nach Impfstoff, z.B. 1 Jahr nach der ersten Dosis
  • Dauer der Schutzwirkung: 2-5 Jahre
  • Ohne Grundimmunisierung muss im Verdachtsfall eine „postexpositionelle“ Impfung mit 5 Einzeldosen Aktivimpfstoff plus Immunserumgabe erfolgen
  • Keine Last-Minute-Impfung

 Typhus

  • Schutzwirkung nach Impfung: nach 10 Tagen (etwa 60%)
  • Standard-Impfabstände: Spritzimpfstoff: 1 Dosis
  • Dauer der Schutzwirkung: Spritzimpfstoff bis 3 Jahre
  • Kombinationsimpfstoffe mit Hepatitis-A-Komponente: Viatim® ab 16. Lebensjahr zugelassen, Hepatyrix® ab 15. Lebensjahr zugelassen)
  • Bei Last-Minute-Reisen nur Injektionsimpfstoff sinnvoll; bei Schluckimpfstoff längerer Vorlauf notwendig
HEF, MG, 02.11.2010

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. Mai 2012 um 14:02 Uhr